Verhinderungspflege

Pflegebedürftige werden häufig von ihren Angehörigen gepflegt.  Diese Pflege ist körperlich und mental anstrengend und von Zeit zu Zeit brauchen Angehörige eine Auszeit – zum Beispiel, wenn sie selbst krank sind oder einfach Kraft tanken wollen. Für solche Fälle gibt es die Verhinderungspflege.

Voraussetzungen für die Gewährung der Verhinderungspflege ist die Anerkennung eines Pflegegrades 2,3,4 und 5.Die private Pflege muss mindestens seit 6 Monaten gegeben sein.

Sind diese Voraussetzungen gegeben, besteht für bis zu 42 Tage im Jahr ein solcher Anspruch.

Liegt ein Anspruch vor, vertreten wir als Pflegedienst Sie gern. Melden Sie sich bei uns für eine Beratung.